Refurbished – besser für alle

Handys und Co. neu zu kaufen, lohnt heutzutage fast gar nicht mehr. Die Geräte werden immer teurer und dennoch anfälliger für optische und technische Defekte wie Displaybruch und mehr. Für die Umwelt und für das eigene Portemonnaie ist es besser, refurbished bzw. generalüberholte oder sonstige gebrauchte Geräte zu kaufen. Doch was bekomme ich dann für mein Geld? Und wo werde ich meine eigenen Altgeräte los? Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst:

Refurbished -besser für alle.
Tonnenweise Smartphones landen jährlich im Müll.

Refurbished / generalüberholt

Refurbished oder generalüberholt bedeutet, dass das Gerät, zum Beispiel ein Smartphone, optisch und technisch einem neuen Smartphone gleicht. Auf www.einhausmobile.de werden diese Geräte mit der Zustandsbeschreibung „wie neu“ angeboten – zu sehr erschwinglichen Preisen und immer mit einem Jahr Garantie. Es handelt sich um Gebrauchtgeräte, welche zum Beispiel nach einem Garantie- oder Versicherungsfall rundum aufbereitet wurden.

Was sind die Vorteile?

In erster Linie natürlich der Preis. Geräte mit Gebrauchsspuren oder defekten Teilen werden meist günstig angekauft und im Idealfall mit Originalteilen von zertifizierten Mechanikern (so bei einhausmobile.de der Fall) generalüberholt, bis sie aussehen und funktionieren wie neu. Auf den Ankaufpreis kommen also noch die Kosten für Reparatur und Ersatzteile. Am Ende ist es jedoch trotzdem weitaus günstiger als ein neues Smartphone.

Refurbished -besser für alle.
Bei EINHAUSMOBILE wird Nachhaltigkeit groß geschrieben.

Ein weiterer Vorteil ist die Nachhaltigkeit. Mehrmals pro Jahr stellen die großen Mobilgeräte-Hersteller neue Flaggschiffe vor, zu immer höheren Preisen. Viele möchten möglichst Up To Date sein, was die technischen Raffinessen der Elektrogeräte betrifft. Sie legen sich daher meist nach spätestens zwei Jahren neuere Versionen zu. Die alten Geräte müssen jetzt nicht mehr im Müll landen. Sie bekommen ein zweites Leben!

Wohin mit alten Handys?

EINHAUSMOBILE kauft eure alten Smartphones auch an. Fast egal, in welchem Zustand. Totalschäden, z. B nach einem Wasserschaden, bringen kein Geld ein, da sich die Aufbereitung hier nicht lohnen würde. Angenommen und fachgerecht entsorgt werden sie auf Wunsch trotzdem – natürlich kostenfrei.

Andere Möglichkeiten, mit alten Handys nachhaltig umzugehen: Verschenkt sie an Freunde oder Bekannte, spendet sie an Hilfsorganisationen oder setzt sie für andere Zwecke ein – zum Beispiel als Navigationsgerät im Auto oder am Fahrrad, als Fernbedienung für eure Smart Home-Geräte oder als E-Book-Reader. Alles ist besser, als sie in der Schublade veralten zu lassen. Denn dort verlieren die Geräte schnell an Wert. Früher wurde gesammelt, heute wird verwertet!

Schaut auch hier mal rein:

Innovativ & umweltfreundlich: Die Green MNKY Displayschutzfolie

Handy desinfizieren ohne hemie/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.